Am 28. Dezember habe ich mit meinem Team einen Zoom Call zum Thema Ziele setzen und erreichen gemacht.

Du findest das Video dazu hier:

Warum solltest du dir Ziele setzen:

  • stell dein Navi ein – ohne Navi kommst du nicht an deine gewünschten Ziele
  • programmiere dein Bewusstsein und dein Unterbewusstsein auf deine Ziele
  • Denk an das Gesetz der Minimalkonstanz (mehr Infos dazu hier)

 

Setze deine Ziele SMART:

S  – Spezifisch – so präzise wie möglich

M – Messbar – also so, dass du genau sagen kannst, dass du sie erreicht hast

A -Anprechend – das Ziel sollte dich ansprechen, für dich erstrebenswert sein

R – Realistisch – setze dir ambitionierte Ziele, die du aber auch erreichen kannst

T – Terminiert – das Ziel sollte immer einen Termin haben

 

Beispiele

(-) “ Ich will meditieren“

(+) „Ich werde bis 31.01.2018 jeden Morgen 30 Minuten meditieren“


(-) „Ich will einen Marathon laufen“

(+) „Ich werde bis Ende 2018 einen Marathon durchlaufen“

 

Wie setze ich mir Ziele?

  • nimm dir 2-3 h Zeit
  • Schreibe Dir Ziele auf, die du im nächsten Jahr erreichen willst
    • private Ziele (Beziehung, Hobby, etc)
    • berufliche / geschäftliche Ziele
    • sonstige Ziele
  • Dann schreibe diese Ziele in ein Buch (am besten A4 und auffälliger Einband)
  • Wenn Du das hast, brich die Ziele in Quartalsziele herunter
    • Bespiel „Marathon“
      • 1. Quartal: 5km am Stück
      • 2. Quartal: 15km am Stück
      • 3. Quartal: 25km am Stück
      • 4. Quaratal: 42km am Stück
  • Dann brichst du diese Quartalsziele auf MonatAKTIVITÄTEN herunter
    • Beispiel Marathon
      • jeden 2. Tag laufe ich im Januar 30min (Unterbrechungen erlaubt)
      • jede Woche mache ich ein Krafttraining für meinen Rumpf
      • ich lese jeden 2. Tag 15 min ein Buch übers Marathon laufen
  • Dann jede Woche die Tage planen

So hast du eine Planung welche Aktivitäten du jeden Tag tun musst um deine Ziele zu erreichen!!!

Tipps:

  • Eat the frog (Mach die Sachen, die Du nicht gern tust als Erstes)
  • Plane Puffer ein (d.h. nicht alles vollständig vollplanen – es kommen immer unvorhergesehene Dinge)
  • plane nicht zu viele Aktivitäten sonst kommt schnell Frust und Überforderung auf
  • Schreibe dir die 3-4 wichtigsten Ziele morgens jeden Tag in ein extra Buch (A5) auf, so programmierst du dich auf diese Ziele
  • Mache Abends eine Abendroutine und schreibe es auch in dieses Buch:
    • Für was bin ich heute Dankbar?
    • Was habe ich heute gelernt?
    • Was ist mir am Besten gelungen?
    • Wie kann ich 1% besser werden?

 

Gedanken für Dich zur Planung:

  • Wer versagt zu planen der plant zu versagen
  • Gesetz der Minimalkonstanz beachten (siehe Link oben)
  • Sie Menschen überschätzen was sie an einem Tag erreichen können und unterschätzen was sie in einem Jahr erreichen können!

Dein Volker

 

 

 

 

Folge mir hier: